Sonntag, 23. Januar 2022
04.12.2021 08:22
Tierverkehr

Muttertiere: Nutzungsart angegeben

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Halterinnen und Halter von Schafen und Ziegen müssen neu in der Tierverkehrsdatenbank die Nutzungsart der Muttertiere angeben.

Der entsprechende Beschluss des Bundesrats zum landwirtschaftlichen Verordnungspaket 2021 setzt die TVD-Betreiberin Identitas AG mit dem Release der Applikation am 2. Dezember 2021 um, wie sie mitteilt. Nur mit Angabe der Nutzungsart ist eine korrekte Berechnung der Grossvieheinheiten möglich, die ab 2024 als Basis für die Berechnung der Direktzahlungen verwendet wird.

Die Nutzungsart muss nur bei Muttertieren angegeben werden, nicht bei männlichen Tieren und weiblichen Tieren ohne Nachkommen.

Um den Anfangsaufwand für die Tierhalterinnen und -halter gering zu halten, hat die Identitas AG initial eine Nutzungsart je Tierhaltung und je Einzeltier eingeführt. Diese muss nun bei Bedarf korrigiert werden. Infos gibt es unter: https://schafeziegen.ch/faq

Mehr zum Thema
Tiere

Eine Herde Balusha-Schafe. - Facebook Laut der Save Foundation zur Erhaltung der landwirtschaftlichen Vielfalt in Europa ist das Balusha-Schaf eine spezielle Rasse im Kosovo.  Untersuchungen der Milchqualität ergaben nun, dass…

Tiere

Thomas Käslin melkt Biestmilch jeweils von Hand und bringt sie danach sofort nach Hause. - Christian ZuffereyTrudy Käslin bewahrt die Ziegen-Biestmilch in einer PET-Flasche und einer einfachen Tiefkühltruhe auf. -…

Tiere

Ziegen die vor dem 1. Januar 2020 geboren wurden, müssen nicht mehr nachmarkiert werden. - Rahel BergerBeim Nachmarkieren von ausgewachsenen Ziegen kommt es nämlich häufig zu Entzündungen im Bereich der…

Tiere

Der Branchenverband Meat & Livestock Australia (MLA) geht in seiner aktuellen Prognose davon aus, dass zum Zähltermin am 30. Juni 2021 rund 70,60 Millionen Schafe gehalten wurden. - zvg In Australien ist nach langen Dürrephasen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE