1.08.2018 12:21
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Aargau
Seltenes Schaf geklaut
Aus einer Weide im aargauischen Benzenschwil wurde ein seltenes Spiegelschaf gestohlen. Das Jungtier hat einen Wert von mehrere hundert Franken. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Tierhalter bemerkte am Montagmorgen, dass bei der Weide beim Dorfeingang der Zaun gelöst war. Er dachte sich aber nichts dabei. Als er am Abend die Schafe auf eine andere Weide verbringen wollte, bemerkte er, dass eines der Lämmer fehlte.

Der Schafhalter hat bei der Kantonspolizei Anzeige erstattet. Die Polizei geht davon aus, dass jemand das Lamm geklaut hat. Dass ein einziges Tier aus der 30-köpfigen Herde ausriss, wird als unwahrscheinlich erachtet. Spiegelschafe sind sehr selten. Dementsprechend wertvoll sind die Tiere. 

Das geklaute Lamm weist einen Wert von mehreren hundert Franken auf. Die Polizei sucht zum Diebstahl Zeugen. Der Kantonspolizei-Stützpunkt Freiamt in Wohlen (056 619 79 79) nimmt Hinweise zur Täterschaft entgegen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE