7.10.2019 12:35
Quelle: schweizerbauer.ch - dpa
Deutschland
360 Ferkel sterben bei Stallbrand
Im niedersächsischen Cloppenburg (D) sind hunderte Ferkel bei einem Brand ums Leben gekommen. Die Ursache des Feuers ist bisher unklar. Etwa 100 Einsatzkräfte waren im Einsatz.

Bei einem Brand eines Schweinestalls in einem landwirtschaftlichen Betrieb in Cloppenburg sind 360 Ferkel ums Leben gekommen. 360 erwachsene Schweine aus einem benachbarten Stall wurden von Feuerwehrleuten gerettet, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte.

Die Einsatzkräfte verhinderten, dass die Flammen übergreifen konnten. Der Schaden wird von der Polizei auf etwa 200'000 bis 300'000 Euro (220'000  bis 330'000 Franken) geschätzt.

Die Ursache des Feuers war laut Feuerwehr zunächst unklar. Der Stall wurde stark beschädigt, das Dach brannte komplett nieder. Menschen wurden nicht verletzt. Insgesamt waren etwa 100 Kräfte von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst im Einsatz.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE