8.11.2015 12:59
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Schweine
Dänemark exportiert 40 Prozent seiner Schweine
Die dänischen Schweinehalter haben in den ersten drei Quartalen 2015 rund 40 % ihrer Tiere ins Ausland verkauft. Dies geht aus noch vorläufigen Handelsdaten des Dachverbandes der Agrar- und Ernährungswirtschaft (L&F) hervor.

Demnach wurden von Januar bis September fast 9,25 Millionen Schweine ausgeführt; das waren gut 857'000 Stück oder 10,2 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Trotz dieses Aderlasses von monatlich mehr als 1 Million Schweine im Schnitt blieben die Schlachtungen mit 14 Millionen Tieren auf dem Vorjahresniveau stabil. Bezogen auf das Gesamtaufkommen von 23,24 Millionen Schweinen in dieser Zeit hatte der Export einen Anteil von 39,8 %.

Der kräftige Anstieg bei der Ausfuhr von lebenden Schweinen aus Dänemark resultierte nahezu ausschließlich aus dem florierenden Ferkelexport. In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres wurde die Rekordzahl von 8,98 Millionen Jungtieren mit einem Gewicht bis zu 50 kg im Ausland abgesetzt; gegenüber dem Vorjahreszeitraum war das ein Zuwachs von 891 535 Ferkeln oder 11,0 %. Laut Daten des nationalen Statistikamtes wird mehr als die Hälfte der dänischen Jungtiere nach Deutschland geliefert; Polen folgt mit gut einem Drittel auf Platz zwei.

Deutlich zugenommen hat in den ersten drei Quartalen 2015 auch der Verkauf von dänischen Sauen ins Ausland; hier gab es ein Plus von 44,5 % auf 34'750 Tiere. Die Lieferung von Schlachtschweinen an ausländische Schlachtbetriebe war dagegen wieder auf dem Rückmarsch; die entsprechende Ausfuhr verringerte sich gegenüber den ersten neun Monaten 2014 um 16,2 % auf 233'287 Tiere. Bei einem zuletzt im Vorjahresvergleich um 1,4 % gewachsenen Schweinebestand erwarten die L&F-Experten auch für das kommende Jahr einen Zuwachs beim Lebendexport, der allerdings moderater ausfallen dürfte als 2015. So soll sich die Ferkelausfuhr im ersten Halbjahr 2016 auf 6,16 Millionen Tiere belaufen; das wären 232 000 Stück oder rund 4 % mehr als in der Vergleichsperiode 2015. Die Schlachtungen bei den Fleischproduzenten in Dänemark sollen dagegen laut Prognose des L&F gegenüber dem ersten Halbjahr 2015 um 121'000 Tiere oder 1,3 % auf 9,27 Millionen Schweine abnehmen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE