3.11.2015 07:40
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Dänemark
DK: Antibiotikafreie Schweinemast ausgeweitet
Der dänische Schlachtkonzern Danish Crown will wegen grosser Nachfrage die antibiotikafreie Schweinemast ausweiten.

Seit Anfang 2015 mästen zwei Schweineproduzenten auf der dänischen Insel Bornholm ihre Tiere ohne Antibiotika. Dies ist Teil eines Versuchs, welcher vom dänischen Schlachtkonzern Danish Crown initiiert wurde. Die Nachfrage nach dem antibiotikafrei produzierten Fleisch war derart gross, dass Danish Crown seine Versuche nun ausweitet.

Man verhandle in den nächsten Wochen mit interessierten Schweineproduzenten im nördlichen Jütland, heisst es in einer Mitteilung. Ziel sei es, rund 1‘000 Schweine pro Woche schlachten zu können. Derzeit sind es wöchentlich lediglich 150 Tiere. Die antibiotikafreie Schweineproduktion soll vorerst als Versuch weitergeführt werden, so Danish Crown. Es gebe derzeit noch viele Unsicherheiten mit dieser Produktionsform. Deshalb habe man auch noch keine Gespräche mit dem Detailhandel geführt.

Danish Crown sieht vor allem im Export grosses Potenzial: In den USA sei beispielsweise der Antibiotika-Einsatz so hoch, dass antibiotikafrei produziertes Fleisch ein Alleinstellungsmerkmal sei. In Dänemark hingegen komme Antibiotika deutlich weniger oft zur Anwendung, weshalb eine Abgrenzung schwieriger sei.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE