21.08.2016 16:40
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Schweine
DK: Weniger Schweinefleisch nach Deutschland
Die dänischen Exporteure von Schweinen und deren Fleisch haben in den ersten fünf Monaten von 2016 spürbar weniger Ware nach Deutschland geliefert als im Vorjahreszeitraum.

Nach Angaben des Dachverbandes der dänischen Agrar- und Ernährungswirtschaft (L&F) wurden einschließlich Lebendschweinen und Nebenerzeugnissen insgesamt 221 150 t im Bundesgebiet abgesetzt; das waren 45 067 t oder 16,9 % weniger als in der vergleichbaren Vorjahresperiode. Nach Deutschland verkauft wurden insbesondere weniger Lebendtiere beziehungsweise Ferkel, aber auch Teilstücke und Schlachtnebenerzeugnisse vom Schwein.

Trotz des Rückgangs blieb die Bundesrepublik mit einem Anteil von 27,8 % an den Gesamtexporten wichtigster Kunde der Dänen; im Vorjahreszeitraum hatte sich dieser Anteil jedoch noch auf 32,2 % belaufen. In anderen EU-Ländern setzten die dänischen Anbieter ebenfalls weniger Schweinefleisch ab. Trotz nahezu unveränderter Lebendexporte sank die Liefermenge nach Polen um 6,6 % auf 104 500 t, die nach Italien um 12,7 % auf 52 000 t. Moderater waren die Einbußen im Geschäft mit dem EU-Austrittskandidaten Großbritannien, das sich um 2,9 % auf 85 240 t verringerte. Neben der im bisherigen Jahresverlauf rückläufigen Schweineproduktion dürften auch die besseren Absatzmöglichkeiten außerhalb der Gemeinschaft zum Abflauen der dänischen EU-Ausfuhren geführt haben.

Während der Absatz von Schweinefleisch auf dem Binnenmarkt von Januar bis Mai 2016 mit rund 535 300 t das Vorjahresniveau um 11,0 % verfehlte, stiegen die Drittlandsexporte um 15,7 % auf 260 210 t. Dazu trug im Wesentlichen das florierende Chinageschäft bei, wohin im Vorjahresvergleich mit 138 000 t fast die Hälfte mehr Ware verschifft werden konnte. Zudem legte der Export von dänischem Schweinefleisch nach Japan um 2,6 % auf etwa 48 000 t zu. Dagegen hielt sich das Kaufinteresse der Kunden in Südkorea, Australien und den USA in Grenzen; in diese Länder konnte weniger Ware verkauft werden. Insgesamt setzten die dänischen Anbieter in den ersten fünf Monaten 2016 rund 795 500 t Schweinefleisch einschließlich Lebendtiere in der EU und am Weltmarkt ab; das waren 31 260 t oder 3,8 % weniger als in der Vorjahresperiode.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE