Samstag, 27. Februar 2021
24.08.2015 09:03
Grossbritannien

GB: Erfolgreiche Kampagne für Schweinefleisch

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Die britische Absatzförderungsorganisation für Landwirtschaft und Gartenbau (AHDB) hat mit einer sechswöchigen verbrauchergerichteten Werbekampagne für Schweineschultern in schwierigem Marktumfeld den mengen- und wertmässigen Umsatz von frischem Schweinefleisch insgesamt deutlich gesteigert.

Wie das AHDB mit Verweis auf Erhebungen des unabhängigen Marktforschungsunternehmens Kantar Worldpanel mitteilte, erhöhte sich der Absatz während der Kampagneperiode vom 27. April bis zum 7. Juni 2015 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ohne positive Effekte von Sonderangeboten im Lebensmitteleinzelhandel um insgesamt 7,8 Mio. Britische Pfund (11,5 Mio. Fr.). Das Plus für das eigentlich beworbene Produkt belief sich auf 1,2 Mio. GBP (1,77 Mio Fr.). Gleichzeitig erhöhten sich die Menge an verkauften Schweineschultern um 19,2% und der entsprechende Umsatz um 21,4%.

Außerdem kauften im Beobachtungszeitraum 206’000 mehr Haushalte Schweineschultern. Im Fokus der Werbemassnahme stand die Zubereitung von „Pulled Pork“ durch langsames Garen von Schweineschultern im Barbecue-Smoker. Ziel war es, die Verkäufe von Schweineschultern kurzfristig zu steigern und das Image von Schweinefleisch insgesamt langfristig zu verbessern.

Die Kampagne wurde im Internet, im Fernsehen und in den Filialen des Lebensmitteleinzelhandels gefahren und mit steuerähnlichen Abgaben der Schweinebranche an das AHDB finanziert. Nach den Berechnungen von Kantar Worldpanel generierte jeder dafür eingesetzte Euro einen zusätzlichen Umsatz von 7 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE