Montag, 6. Dezember 2021
23.10.2021 07:11
Schweine

Lage für EU-Schweinebauern unfreundlich

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: aiz

EU-weit bleibt die Grosswetterlage für Produzenten von Schweinefleisch unfreundlich. Der Hauptgrund dafür ist seit Monaten derselbe.

Die zirka 25%ige Überproduktion in der EU fliesst nur zu einem geringen Teil in Drittstaaten ab, sodass der innergemeinschaftliche Warendruck für alle produzierenden Unternehmen in der Wertschöpfungskette Verluste beschert. Zusätzliche Sorgen bereiten den Schweinehaltern die zuletzt um 30 bis 50% gestiegenen Futterkosten.

Weil der Fleischwirtschaft die prekäre Lage der Schweinehalter inzwischen bewusst geworden ist, entsteht der Eindruck, dass mit weiteren Preisdruckaktionen vorsichtiger umgegangen wird. Ein zaghafter Hinweis, dass Bodenbildung entstehen könnte, kommt aus Frankreich, wo an der Börse in Plérin ein Anstieg um 0,5 Cent verzeichnet wurde.

Mehr zum Thema
Tiere

Winkerfrösche signalisieren  durch spezielle Bewegung ihrer Hinterbeine – eben dem Winken – Konkurrenten ihre Anwesenheit und Stärke. - Pierre Fidenci/wikipedia.org Winkerfrösche leben in Borneo an Wasserfällen. Kommunikation mit Rufen ist…

Tiere

Wölfe sind bei der Wahl ihrer Beute sehr anpassungsfähig, doch sie jagen hauptsächlich Huftiere. Der Wolf ist ein Hetzjäger und Opportunist: Er reisst Beute, wann immer sich eine günstige Gelegenheit…

Tiere

In vier «Spatzen-Vierteln» sollen die Lebensbedingungen für die Vögel nun gezielt verbessert werden, damit die Spatzenkolonien wieder wachsen. - Susanne Jutzeler pixabay Die Stadt Paris macht sich für die Rettung…

Tiere

Die Todesursache ist derzeit noch ein Rätsel. - Kapo VS In der Nähe der Kantonsstrasse zwischen Sierre und Leuk wurde ein toter Wolf aufgefunden. Die Todesursache ist unbekannt. Gemäss der…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE