6.06.2018 11:13
Quelle: schweizerbauer.ch - ats
Schweine
Neuer Präsident bei European Pig Producers
Der Niederländer Gert van Beek (51) wurde bei der Mitgliederversammlung der European Pig Producers (EPP) e.V. am 1. Juni 2018 in Sursee von den Mitgliedern zum neuen Präsidenten gewählt. Er folgt auf Erik Thijssen, der dem Club die vergangenen neun Jahre vorstand, heisst es in einer Mitteilung.

Gert van Beek bewirtschaftet seit 2006 einen SPF-Zuchtbetrieb mit 500 Sauen in Lelystad. Der Betrieb ging aus dem ehemaligen Versuchsgut der Universität Wageningen hervor, das er von 2001 bis 2006 leitete. Aus der heutigen Nukleusfarm werden Zuchttiere in die ganze Welt exportiert.

Auch in Deutschland ist van Beek tätig und mit einem Partner an einer Sauenanlage in Ostdeutschland beteiligt. Ehrenamtlich engagiert er sich in den Niederlanden seit 2013 als stellvertretender Vorsitzender des Schweinehalterverbands (NVV). Dort leitete er deren Überführung in eine neue Organisationsform ein.

Gert van Beek ist verheiratet und leidenschaftlicher Radfahrer. Regelmäßig nimmt er an Touren des „big challenge“ teil, um Geld für die Bekämpfung von Krebserkrankungen zu sammeln. So fuhr er im Anschluss an den diesjährigen EPP-Kongress von der Schweiz aus nach Frankreich, um an der dortigen Challenge teilzunehmen. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE