Dienstag, 27. Juli 2021
08.06.2021 07:02
Polen

3’000 Schweine wegen Schweinepest getötet

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

In Polen ist die Afrikanische Schweinepest (ASP) zum zweiten Mal in diesem Jahr in einem landwirtschaftlichen Bestand ausgebrochen. Wie vergangene Woche bekannt wurde, hatte sich bereits am 27. Mai ein Verdachtsfall im Landkreis Międzychodzki der Wojewodschaft Grosspolen ergeben, der kurz darauf im Labor bestätigt wurde. Betroffen war ein Betrieb mit rund 3’000 Tieren, deren Keulung von den Veterinärbehörden unmittelbar darauf angeordnet wurde. 

Der Ausbruchsherd liegt gut 100 km von der deutsch-polnischen Grenze entfernt. In der Gegend hatte es in den vergangenen Wochen mehrere ASP-Fälle bei Wildschweinen gegeben. Nach Einschätzung des Warschauer Landwirtschaftsministeriums dürfte der jüngste Seuchenfall nicht der Letzte gewesen sein.

Das Ressort geht mit Blick auf die vergangenen Jahre davon aus, dass es in den Sommermonaten wieder vermehrt zur Einschleppung des Virus in Nutztierhaltungen kommen könnte. Es rief die Landwirte deshalb zu hoher Wachsamkeit und Einhaltung aller Biosicherheitsmassnahmen auf.

Aus deutscher Perspektive bemerkenswert sind indes weitere Funde von verendetem Schwarzwild in der Wojewodschaft Westpommern. Laut den Behörden sind diese nachweislich mit ASP infizierten Tiere in einer Gegend registriert worden, die bisher noch als frei von der Tierseuche galt.

Damit hat sich die Afrikanische Schweinepest wohl weiter in den Nordwesten Polens ausgebreitet und ist noch näher an Mecklenburg-Vorpommern herangerückt, wo bislang keine ASP-Fälle verzeichnet worden sind. 

 

Mehr zum Thema
Tiere

Jakob Kuert In den letzten zehn Jahren sind die Schlachtgewichte der Milchkühe um rund 6 Prozent gestiegen, die durchschnittliche Milchleistung der Kühe stieg um etwa 11 Prozent. Das schreibt der…

Tiere

Bei Fankhausers sind über den Laufflächen Vernebelungsdüsen montiert. - Adrian Haldimann Vernebelungsanlagen sorgen für eine Abkühlung von bis zu 5°C. Sie setzen sich auch in Anbindeställen durch. Was dabei beachtet…

Tiere

Iglus unter Dach ja, Seitenwände nein. - Susanne Meier Einzeliglus für Kälber dürfen unter einem Dach aufgestellt werden. Die Kälber müssen aber freie Sicht haben. Kälber bis zum Alter von…

Tiere

zvg Im Milchkontrolljahr 2020 ist die Leistung der Braunviehkühe leicht zurückgegangen. Das schreibt Braunvieh Schweiz im Geschäftsbericht.  Die Leistung der 110’237 Kühe mit Standardabschluss (inklusive Original Braunvieh) sank von 7’328kg…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE