Sonntag, 1. August 2021
18.07.2016 07:07
Russland

Rus: Schweinepest grassiert weiter

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

In Russland grassiert die Afrikanische Schweinepest (ASP) weiter. Wie der Föderale Aufsichtsdienst für Tier- und Pflanzengesundheit (Rosselkhoznadzor) in Moskau berichtete, wurden in diesem Jahr bis Mitte Juli insgesamt 25 Ausbrüche dieser Krankheit in Schweinebeständen registriert.

Bei einem dieser Ausbrüche handelte es sich um den grössten Fall in der Tierseuchengeschichte Russlands. Dabei waren in der Region Sawolshskij 155’500 Schweine betroffen. Medienberichten zufolge erwägt die Regierung, die landesweit insgesamt rund 4,5 Millionen Schweine, die in kleineren Höfen gehalten werden, zu „beschlagnahmen“.

Veterinärexperten warnten unterdessen vor den „verheerenden“ Folgen für den russischen Schweinefleischsektor, sollte der Virus in die Region Belgorod vordringen, da dort die meisten grossen Schweinezuchtbetriebe Russlands ansässig sind.

In der Ukraine sind seit Anfang dieses Jahres laut Rosselkhoznadzor 13 Fälle von ASF in Betrieben mit Schweinehaltung verzeichnet worden. Zuletzt traf es dabei einen Hof mit etwa 530 Schweinen in der Region Tscherkassy. Nach Einschätzung der Moskauer Behörde ist die Gefahr einer weiteren grenzüberschreitenden Ausbreitung der ASP sehr hoch, da beispielsweise ein Grossteil der Schweine in Moldawien und Rumänien in privaten Höfen ohne wirkungsvollen Tierseuchenschutz gehalten werden.

Mehr zum Thema
Schweine

BLV Nach dem Auftreten eines dritten Falles der Afrikanischen Schweinepest bei Hausschweinen am vergangenen Samstag erneuert der Deutsche Bauernverband (DBV) seine Forderung nach einer verstärkten Bekämpfung der Afrikanischen Schweinepest in…

Schweine

Entsprechend den aktualisierten Seuchenvorschriften müssen  nicht nur betroffene Tiere, sondern auch alle anderen Schweine im Umkreis von 1 km um den betroffenen Betrieb herum getötet werden. - Agrarfoto Während in Deutschland…

Schweine

Bislang war diese Schweinepest in Deutschland nur bei Wildschweinen aufgetreten - Monika Gerlach In Deutschland sind nach einer Mitteilung des Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft erstmals Fälle von Afrikanischer Schweinepest…

Schweine

Die Ergebnisse der Untersuchung zeigen, dass die Ferkelsterblichkeit trotz grösserer Würfe stabil geblieben ist. - Lukas Schulthess Die Sauen werfen immer mehr Ferkel. Die Ferkelverluste in Abferkelbuchten mit frei beweglicher…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE