Freitag, 30. September 2022
16.08.2022 10:00
Dänemark

DK: Schweinebestand stark gesunken

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Nicht nur in Deutschland, auch in Dänemark fahren die Schweinehalter ihre Bestände deutlich nach unten. Nach Angaben des Nationalen Statistikamtes wurden am 1. Juli 2022 insgesamt 12,18 Millionen Schweine in Dänemark gehalten, das waren 991’000 Tiere oder 7,5 % weniger als ein Jahr zuvor. 

Bereits bei der Frühjahrserhebung war ein Rückgang der Tierzahlen im Vorjahresvergleich von 5,2 % festgestellt worden. Nun ist der Bestand auf den tiefsten Stand seit mehr als zehn Jahren in einem Juli gesunken.

Geringere Tierzahlen wurden der jüngsten Stichprobenerhebung zufolge in allen Kategorien verzeichnet. Am stärksten fiel das relative Minus bei den Ferkeln bis 20 kg mit 9,0 % auf 2,51 Millionen Stück aus.

8% weniger trächtige Sauen

Die Zahl der Läufer im Gewichtsbereich zwischen 20 kg und 50 kg verringerte sich gegenüber Juli 2021 um 6,8 % auf 5,66 Millionen, bei den Mastschweinen um 8,2 % auf 2,79 Millionen Stück.

Laut den Statistikern aus Kopenhagen stockten die dänischen Erzeuger auch ihre Sauenherden merklich ab. Die Zahl der weiblichen Zuchttiere insgesamt sank im Vorjahresvergleich um 83’000 Stück beziehungsweise 6,5 % auf 1,19 Millionen. Dabei nahm der Bestand an trächtigen Tieren um 8,0 % auf 735’000 ab.

Anzahl Schlachtung abhängig von Lebendtierexport

Bei den nicht tragenden Sauen fiel das relative Minus mit 4,0 % auf 457’000 halb so gross aus. Die Abstockung des Schweinebestandes hat in Dänemark die Zahl der Schlachtungen im Vergleich zu anderen EU-Ländern zumindest bislang recht wenig sinken lassen.

Laut vorläufigen Erhebungen ging das Schlachtaufkommen von Januar bis Mitte Juli gegenüber dem Vorjahreszeitraum nach Angaben des Dachverbandes der Agrar- und Ernährungswirtschaft (L&F) um 0,9 % zurück.

Der schwächere «Nachschub» an Schweinen dürfte bis zum Jahresende allerdings zu deutlicheren Rückgängen bei den Schlachtungen und damit der dänischen Schweinefleischerzeugung führen. Dies hängt allerdings auch von der Entwicklung des Lebendschweinexports ab. 

Mehr zum Thema
Tiere

Wegen den hohen Futter- und Energiepreisen ist der Schweinebestand in Dänemark gesunken. - Proviande Der dänische Fleischproduzent Danish Crown (DC) muss Kapazitäten abbauen, weil das Schlachtschweineangebot sinkt. Wie das genossenschaftliche…

Tiere

Damit sich die Schweineproduktion im Bereich der Nachhaltigkeit weiterentwickelt. - Huber-Kontech Das erklärte Ziel von Danish Crown (DC) ist es, bis 2030 den Treibhausgasausstoß zu halbieren und ab 2050 klimaneutral…

Tiere

Die Schweinepest ist eine grosse Gefahr für Betriebe mit Schweinehaltung. - Monika Gerlach Die Afrikanische Schweinepest könnte über Abfälle auf Autobahnrastplätzen in die Schweiz gelangen. Denn infizierte Essensreste könnten von…

Tiere

Am stärksten war hier das Minus bei den erstmals belegten Jungsauen, das sich in Italien im Vorjahresvergleich auf 8,1 % und in der Alpenrepublik auf 6,3 % belief. - Pamela Fehrenbach Auch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE