Sonntag, 24. Oktober 2021
13.10.2021 07:05
Polen

Schweinepest-Ausbrüche auf Rekordniveau 

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

In Polen wurde in puncto Afrikanische Schweinepest (ASP) Anfang Oktober ein trauriger Rekord gebrochen. Nach Angaben der Obersten Veterinärbehörde hat es seit dem erstmaligen Auftreten der Seuche im Jahr 2014 noch nie so viele Ausbrüche in der Landwirtschaft gegeben wie in diesem Jahr.

Laut den amtlichen Erhebungen sind nun seit Jahresbeginn insgesamt 110 Fälle in Schweinehaltungen aufgetreten. Damit ist der bisherige Jahreshöchststand von 2018 mit damals 109 betroffenen Betrieben schon jetzt überschritten.

Absehbar ist, dass bis Jahresende trotz der saisonal üblichen Beruhigung noch etliche Fälle dazukommen werden. Der jüngste Ausbruch betraf einen Betrieb in Grosspolen. Dabei soll es sich um eine Kleinhaltung mit rund 30 Tieren handeln. Die Behörden sind hier dennoch alarmiert, da es allein im Umkreis von 3 km um den neuesten Seuchenherd mehr als 70 weitere Landwirtschaftsbetriebe mit geschätzten 4 000 Schweinen geben soll.

Im erweiterten Kreis von 10 km ist die Rede von mehr als 500 Agrarbetrieben und mehr als 70’000 Hausschweinen. Auch bei Wildschweinen gibt es in Polen bisher keine Anzeichen für ein Abflauen der Seuche. Die Behörden bestätigten vergangene Woche fast 70 neue Funde, davon wieder viele Fälle in der westpolnischen Wojewodschaft Lebus, die unmittelbar an Deutschland angrenzt.

Wegen der anhaltend hohen Einschleppungsgefahr werden auf deutscher Seite die Präventionsmassnahmen intensiviert. Der Landkreis Spree-Neisse kündigte vergangene Woche an, dass nun auch das südliche Kerngebiet um Jerischke von einer „Weissen Zone“ mit einem festen Zaun abgesichert werden soll.

Zuvor hatte der bisher nicht von ASP betroffene Landkreis Vorpommern-Greifswald eine neue Schutzzone an der südlichen Grenze zur Uckermark ausgewiesen. Damit verbunden sind unter anderem eine verstärkte Fallwildsuche, aber auch Verbote bestimmter land- und forstwirtschaftlicher Tätigkeiten. 

 

Mehr zum Thema
Tiere

Jetzt muss der Mist raus. Ausbringtechnik für Mist- und Kompost. Mistzetter von Agrar und Traktor von Fendt. © Heinz Röthlisberger - Heinz Röthlisberger Die Umsetzung der von der Europäischen Kommission…

Tiere

FTP - Robert Alder Laut dem vet’s corner auf der Homepage des Kälbergesundheitsdienstes wurden in Kanada Kolostrum- und Blutproben von 818 Kälbern untersucht, die von 61 überwiegend mittelgrossen Milchviehbetrieben mit…

Tiere

Die Produzentengruppe Schweizer Bergheimat will, dass das Enthornen bei Biokühen verboten wird. - Michaela Koch Kühe und Ziegen von Landwirtinnen und Landwirte, die nach Knospe-Richtlinien produzieren, sollen künftig Hörner tragen müssen.…

Tiere

Der Klauenpfleger erfasst Befunde direkt mit dem Tablet. - Vetsuisse Wer die Klauenpflege plant, sollte ans Ressourcenprojekt «Gesunde Klauen» denken. Die Teilnahme lohnt sich. Ideal werden die Klauen von Milchkühen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE