29.08.2019 12:00
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Schweine
Suisag: Weber in Geschäftsleitung
Michael Weber wurde vom Verwaltungsrat zum neuen Geschäftsbereichsleiter Unternehmensentwicklung und Ressourcen gewählt. Er nimmt auch Einsitz in die Geschäftsleitung der Suisag.

Michael Weber hat einen Abschluss in Agrarökonomie der ETH Zürich sowie in Betriebswirtschaft der HSG in St. Gallen. Zudem verfügt Michael Weber über eine Dissertation der ETH Zürich.

«Aufgrund seiner früheren beruflichen Engagements kann er auch auf einen breiten Fundus von Erfahrungen in der Führung und Beratung von privaten Unternehmen und öffentlichen Institutionen zurückgreifen», schreibt die Suisag. Vor seiner Tätigkeit bei der Suisag war er unter anderem stellvertretender CEO bei Agroscope.  

Weber ist bereits bei der Suisag tätig. Als Leiter strategische Projekte hat er in dieser Funktion sei Oktober 2018 unter anderem auch das neue Gesundheitsprogramm SuisSano betreut. Weber ist derzeit auch Präsident von Réservesuisse, nimmt Einsitz in verschiedenen Verwaltungsräten und betreut ausgewählte Beratungsprojekte in der Wirtschaft. Er ist auch Lehrbeauftragter an der ETH Zürich.

Den Geschäftsbereich Unternehmensentwicklung und Ressourcen wird Michael Weber am 1. Oktober 2019 übernehmen. Der Geschäftsbereich setzt sich zusammen aus den Bereichen Strategie/Unternehmensentwicklung, Finanzen sowie Informatik und ersetzt damit den bisherigen Geschäftsbereich Support.

Die Suisag mit Sitz in Sempach LU ist ein Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum der Schweizer Schweinebranche. Sie berät und unterstützt Schweinezucht- und Mastbetriebe im In- und Ausland, aber auch andere Akteure der Schweinebranche. Der Geschäftsbereich SGD umfasst etwa Gesundheitsprogramme, Betriebsberatung, Zertifizierung und Tierseuchenbekämpfung.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE