11.01.2013 07:50
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Schweine
Weniger geschlachtet - Schweinepreise steigen an
Im November 2012 wurden deutlich weniger Schweine geschlachtet als 2011. Das wirkt sich auf die Preise aus. Sie liegen auch aktuell klar über dem Vorjahreswert.

Im vergangenen November lag die Schlachtmenge mit 20'420 Tonnen um 1‘709 Tonnen oder 7,7 Prozent unter der Vorjahresmenge, wie der aktuelle Marktbericht des Bundesamtes für Landwirtschaft (BLW) zeigt. Im Vergleich zu 2010 war gar ein Rückgang um 12,2 Prozent zu verzeichnen.

Das geringere Angebot wirkte sich positiv auf die Produzentenpreise aus. Laut BLW lagen diese im November pro Kilo Schlachtgewicht um 56 Rappen oder 15 Prozent über dem Vorjahreswert. Auch aktuell liegen die Produzentenpreise mit 3,90 pro Kilo Schlachtgewicht um 80 Rappen über dem Wert von 2012.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE