16.04.2018 12:09
Quelle: schweizerbauer.ch - ral
Freiburg
418 BVD-Tiere ausgemerzt
Die Freiburger Nutztierversicherungsanstalt Sanima und die Freiburgische Viehverwertungs-Genossenschaft haben ihren Dienstleistungsvertrag erneuert. Über 400 Tiere wurden ausgemerzt.

Aufgrund des erneuten Auftretens der BVD-Seuche wurde eine Reflexionsgruppe gegründet, die die Koordination und Kommunikation der Massnahmen zur Eindämmung der Krankheit zur Aufgabe habe, wie es im Jahresbericht heisst. 2017 wurden 68 zuvor BVD-freie Betriebe festgestellt. Insgesamt 418 Tiere mussten ausgemerzt und entschädigt werden.  Die Versicherung hat bisher 2720 BVD-positive Tiere ausgemerzt.

Die bisherigen Gesamtkosten betragen insgesamt 8,7 Mio. Franken. Die Erfolgsrechnung 2017 weist bei einem Umsatz von 2,1 Mio Franken ein Betriebsergebnis von –44404 Fr. aus. Der Jahresgewinn der Versicherung beträgt  526382 Franken. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE