19.02.2020 12:45
Quelle: schweizerbauer.ch - sum
Tiergesundheit
BVD: Neue Kontrolle
Betriebe mit einem BVD-Seuchenfall haben ein erhöhtes Risiko, in den auf den Seuchenfall folgenden Monaten erneut einen BVD-Seuchenfall im Bestand zu haben.

Neben dem Sperren der potenziell infizierten trächtigen Kühe im Bestand und dem Testen derer neugeborenen Kälber auf BVD soll als zusätzliche Massnahme zur (Früh-)Erkennung bzw. zum Ausschluss einer allfälligen erneuten BVD-Infektion innerhalb eines Jahres nach Aufhebung aller Sperren eine Gruppe junger Rinder serologisch (mit Blutkontrollen) auf BVD untersucht werden. Dies ist der Plan der revidierten Tierseuchenverordnung. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE