8.01.2018 19:10
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Russland
CH: Russland untersagt Tierimporte
Russland beschränkt Tier- und Fleischimporte aus der Schweiz. Begründet wird dies mit dem Ausbruch der Newcastle-Krankheit und der Blauzungenkrankheit.

In Russland sind kurz vor Weihnachten vorläufige Import-Einschränkungen für sämtliche Nutztiere und Fleisch aus der Schweiz verhängt worden, berichtet aiz.info. Das mit der Ausbreitung der Newcastle-Krankheit begründete Einfuhrverbot für Lebendgeflügel sowie Geflügelfleisch und Bruteier gilt ausserdem für die entsprechenden Futtermittel und Gebrauchtausrüstungen, geht aus der Mitteilung des Moskauer Aufsichtsdiensts für Tier- und Pflanzengesundheit (Rosselkhoznadzor) hervor.

Auf dem Südtessiner Legehennenbetrieb war Mitte November die Newcastle Krankheit ausgebrochen. Sämtliche 6000 Hühner wurden getötet worden. Zudem wurde mit Hilfe von Polizei und Zivilschutz ein Sperr- und ein Beobachtungsgebiet eingerichtet, die Mitte Dezember aufgehoben wurde. Die Newcastle-Krankheit wurde in Europa erstmals 1927 in Newcastle upon Tyne entdeckt. Sie ist eine für Geflügel und andere Vogelarten, die dadurch zum Überträger werden können, hochansteckende Seuche. Die Newcastle-Krankheit wurde in Europa erstmals 1927 in Newcastle upon Tyne entdeckt. Sie ist für das Geflügel und andere Vogelarten, die dadurch zum Überträger werden können, eine hochansteckende Seuche.

Ebenfalls verboten von Russland ist der Transit von Lebendgeflügel aus der Schweiz durch das Territorium Russlands. Zugleich wurden die Importe von Zucht-Wiederkäuern sowie des entsprechenden Zuchtmaterials wegen eines Ausbruchs der Blauzungenkrankheit bis auf Weiteres untersagt.

Das Virus des Typs BTV-8 wurde im Rahmen des Untersuchungsprogramms bei zwei Rindern Anfang November in den Kantonen Jura und Basel-Landschaft nachgewiesen. Bei der Abklärung der weiteren Tiere auf den beiden betroffenen Betrieben wurden keine weiteren positiven Tiere diagnostiziert. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) hat in der Folge schweizweit eine Blauzungenzone festgelegt. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE