26.06.2013 16:16
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Krankheiten
Deutschland: Warnung vor Afrikanischer Schweinepest
Nachdem erstmals in Weissrussland nahe der polnischen Grenze die Afrikanische Schweinepest (ASP) ausgebrochen ist, warnt die deutsche Bundestierärztekammer (BTK) vor der gefährlichen Seuche.

Weil die Krankheit in Deutschland noch nie aufgetreten sei, seien die deutschen Bestände völlig ungeschützt, so die BTK gemäss Agra-Europe. Ein Ausbruch der Schweinepest hätte deshalb katastrophale Auswirkungen. Die einzige Möglichkeit zur Bekämpfung der ASP ist derzeit das Töten der Tiere. Eine Impfung existiert – im Gegensatz zur klassischen Schweinepest – nicht.

Die Krankheit breitete sich über Georgien, Armenien und Aserbaidschan nach Russland aus und steht nun bereits vor der EU-Aussengrenze. Die BTK befürchtet, dass deren Überschreitung nur noch eine Frage der Zeit ist. Die Krankheit kann sich unter anderem über Fleisch oder mangelhaft gereinigte Transportfahrzeuge ausbreiten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE