19.05.2017 12:01
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Tiergesundheit
Dürfen Tiere noch getötet werden?
Am Freitagabend wird in der Sendung «Arena» auf SRF1 zum Thema Massentierhaltung diskutiert. Dabei geht es unter anderem um die Frage, warum empfindungsfähige Tiere getötet werden dürfen.

Ein Verbot der Massentierhaltung, eine noch tierfreundlichere Landwirtschaft oder eine Importsperre für Eier aus Batteriehaltung - das sind nur einige der Forderungen, die aktuell die Rechte der Tiere wieder ins Bewusstsein der Stimmbevölkerung bringen sollen.

Ausserdem werden auch grundlegende ethische Bedenken laut: Warum sollten empfindungsfähige Tiere getötet werden dürfen, nur um sie zu essen, während das Töten von Menschen kategorisch verboten und völlig ausgeschlossen ist?

Zur Diskusion in der Arena werden Peter Grünenfelder (Direktor Avenis Suisse), Markus Ritter (Präsident Schweizer Bauernverband, Nationalrat CVP/SG), Meret Schneider (Geschäftsführerin Sentience Politics, Gemeinderätin Junge Grüne) und Hans-Ulrich Huber (Geschäftsführer Schweizer Tierschutz) antreten.

Ausstrahlungsdatum: Freitag, 19. Mai 2017, 22.25 Uhr, SRF 1 

Hier gehts zur Vorschau bei SRF


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE