9.09.2020 06:00
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Tiergesundheit
Nutztiergesundheit Schweiz gestartet
Die Organisation «Nutztiergesundheit Schweiz» hat ihre Arbeit aufgenommen. Die Geschäftsstelle ist am Inforama Rütti in Zollikofen.

Nutztiergesundheit Schweiz (NTGS) wurde am 26. Juni 2020 von den nationalen Organisationen der Tierhalter, Tierzüchter und Viehhändler gemeinsam mit den Tierärzten, der Vetsuisse-Fakultät und der Vereinigung der Schweizer Kantonstierärztinnen und Kantonstierärzte gegründet, wie es in einer Mitteilung heisst. Bereits am 17. August konnte die Organisation ihre operative Tätigkeit mit der Einrichtung der Geschäftsstelle am Inforama aufnehmen.

In ihren ersten Aktivitäten befasst sich die Organisation NTGS unter anderem mit der Tiergesundheitsförderung im Rinderbereich. Der jetzige Rindergesundheitsdienst soll zusammen mit dem Kälbergesundheitsdienst optimal auf die Herausforderungen der Zukunft sowie auf die bevorstehende Verordnung über die Unterstützung der Tiergesundheitsdienste ausgerichtet werden.

Geleitet wird die NTGS von Lukas Perler, der derzeit beim Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen für die Tierseuchenbekämpfung tätig ist. Er wird das Bundesamt per Ende Jahr verlassen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE