Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Tiermedizin
Tiermedizin feiert «50 Jahre Campus Irchel»
Ein Tiermedizin-Studium an einem einzigen Tag absolvieren: Dieser nicht ganz ernst gemeinte «Schnelldurchlauf» ist am Tag der offenen Tür der Vetsuisse-Fakultät der Universität Zürich möglich. Sie ist vor 50 Jahren auf den Irchel gezogen und feiert am 29. Juni «50 Jahre Campus Irchel».

Neben dem Tiermedizin-Blitzstudium gibt es am Tag der offenen Tür auch Filmvorführungen, zudem zeigen Hunde ihr Können (Agility), und auch Pferde treten zusammen mit anderen Tieren in einer Show auf, wie die Uni Zürich am Dienstag mitteilte. 

Die Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Zürich nahm 1902 ihren Betrieb auf. Knapp 60 Jahre später wurde es in den alten Bauten und Einrichtungen an der Selnau zu eng. Nach einer hart umkämpften Abstimmung im Jahr 1959 konnte das neue Tierspital gebaut werden. Im Sommer 1963 erfolgte dann der Umzug an den neuen Standort Irchel. Dort sind 650 Studierende eingeschrieben, in der Regel während fünf Jahren.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE