Dienstag, 27. Juli 2021
22.04.2018 17:39
Tierschutz

Tierrechtler bei Stalleinbrüchen anzeigen

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: AgE

Nach wie vor sind Tierrechtler aktiv und dringen unbefugt in Ställe ein. Wie die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) mitteilte, wird jedoch nur ein geringer Teil der bemerkten Stalleinbrüche zur Anzeige gebracht.

Das sei jedoch aus Sicht der Gesamtheit der Schweinehalter schlecht, denn erst dadurch werde ein Fall aktenkundig und trage dazu bei, der Justiz das Ausmass der Einbrüche zu verdeutlichen. Die ISN ruft deshalb alle betroffenen Tierhalter auf, Anzeige zu erstatten.

Auch wenn die Erfolgsaussichten einer einzelnen Anzeige oft nur gering seien, lohne sich der Aufwand. Es brauche nämlich ein realistisches Bild vom Ausmass der Einbrüche, um wirkungsvoll Gegenmassnahmen der politischen und juristischen Ebenen einfordern zu können.

Dabei müsse der Aufwand gar nicht gross sein, denn in einigen Bundesländern könne die Anzeige auch online erfolgen. Zudem kündigte die ISN an, ihre Hilfe für Betroffene von Stalleinbrüchen zu erweitern. Ab sofort würden die Tierhalter auch bei der Anzeigenformulierung und -erstattung unterstützt. Damit dabei keine Fehler passierten, werde auch die Meinung von Rechtsanwälten eingeholt. Die Kosten für die Rechtsberatung bei einer Anzeigenerstattung werden für ISN-Mitglieder übernommen. Von Stalleinbrüchen betroffene Landwirte können sich direkt bei der ISN melden.

isn@schweine.net 

Mehr zum Thema
Tiergesundheit

Die Coronavirus-Erkrankung (COVID-19) ist eine Infektionskrankheit, die von einem neu entdeckten Coronavirus ausgelöst wird.Die meisten Menschen, die an COVID-19 erkranken, haben leichte bis mittelschwere Symptome und werden wieder gesund, ohne…

Tiergesundheit

Unter besonderer Hitzeeinwirkung dehydrieren insbesondere Milchkühe schwer, wenn sie etwa 12 Prozent ihres Körpergewichts als Wasser verloren haben. Eine vermehrte natürliche Beschattung durch Bäume ist eine der Anpassungsstrategien an steigende…

Tiergesundheit

In Deutschland leben nach Angaben der Bürgerinitiative noch weit mehr als 8,2 Millionen Tiere in Käfigen. - zvg Die EU-Kommission will einen Gesetzesvorschlag zur Abschaffung der Käfighaltung vorlegen, nachdem eine…

Tiergesundheit

Um den Pansen-pH-Wert aktiv zu stabilisieren, gibt man Puffersubstanzen über die Ration. - zvg Eine stabile Fermentation im Pansen ist die Voraussetzung für Tiergesundheit und Leistungsfähigkeit. Speziell bei Hitzestress kann…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE