Sonntag, 23. Januar 2022
09.11.2021 08:55
Tierschutz

TVD: Ältere Ziegen nicht mehr Nachmarkieren

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: ats/mgt

Ziegen, die vor dem 1. Januar 2020 geboren wurden, müssen nicht mehr mit einer zweiten Ohrmarke nachmarkiert werden, heisst es in einer Mitteilung des Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV). Beim Nachmarkieren von ausgewachsenen Ziegen kommt es nämlich häufig zu Entzündungen im Bereich der neu eingesetzten Ohrenmarke.

Ziegen, die vor dem 1. Januar 2020 geboren wurden müssen nicht mehr nachmarkiert werden. Sie dürfen lebenslänglich mit nur einer Ohrmarke in eine andere Tierhaltung verstellt werden. Grund dafür ist, dass es bei der Nachmarkierung ausgewachsener Ziegen häufig zu Entzündungen gekommen ist.

Für Ziegen, die nach dem 1. Januar 2020 geboren wurden, sind aber zwei Ohrmarken obligatorisch. Die Verordnung über die Identitas AG und die Tierverkehrsdatenbank bildet dazu die gesetzliche Grundlage. Sie tritt am 1.1.2022 in Kraft.

Weitere Infos finden Sie hier.

Mehr zum Thema
Tiere

Das Wetter hat zwar für eine schlechte Honigernte 2021 gesorgt - im Gegenzug aber auch für ein spezielles Geschmackserlebnis.  - fotolia Aufgrund der schlechten Witterung fiel die letztjährige Ernte der…

Tiere

Wölfe seien grundsätzlich scheue Tiere, die Menschen meiden würden, schreibt die Staatskanzlei weiter. - zvg Im Val d’Anniviers im Wallis ist am Montag eine Spaziergängerin einem Wolf begegnet, der keine…

Tiere

Viele Ausschussmitglieder zeigten sich besorgt über die Auswirkungen der zunehmenden Populationen grosser Raubtiere, insbesondere von Wölfen, auf die Viehwirtschaft. - zvg Vor dem Hintergrund der stetigen Ausbreitung des Wolfs und…

Tiere

Der Clownfisch - oder auch Anemonenfisch - kann sein Geschlecht ändern. - unsplash Während bei Säugetieren das Geschlecht durch die Gene bestimmt ist, sind Fische flexibler. Einige von ihnen, die…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE