Mittwoch, 2. Dezember 2020
15.03.2016 17:12
Österreich

A: Bauern nerven sich über deutsche Butter

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: lid

Butter einer österreichischen Handelskette wird seit kurzem aus deutscher Billig-Milch hergestellt. Der Bauernbund Österreich hält dieses Vorgehen für unfair gegenüber Konsumenten, die ein heimisches Produkt erwarten würden.

Nachdem der Konsument seit Jahren daran gewöhnt geworden sei, dass in Eigenmarken des Handels österreichische Milch verarbeitet werde, sei die Verwendung deutscher Milch ein Etikettenschwindel, sagte Bauernbund-Präsident Jakob Auer gemäss Medienmitteilung. Das Vorgehen sei unfair gegenüber den Konsumenten, die regionale Produkte erwarten würden.

Laut Auer stellt die Verwendung deutscher Rohstoffe die Glaubwürdigkeit der Handelsketten in Frage. „Was soll ich von einem Partner halten, der mich bei der ersten Gelegenheit hinterrücks durch einen ausländischen Konkurrenten ersetzt?“, so Auer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE