Dienstag, 1. Dezember 2020
16.08.2015 11:51
Deutschland

Bündner Wolf in Süddeutschland überfahren

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Ein in der Nähe der deutschen Ortschaft Lahr überfahrener Wolf ist aus der Schweiz nach Baden-Württemberg gekommen. Der Rüde stammt aus einem Rudel im Calandagebiet bei Chur. Seine Heimat liegt somit etwa 200 Kilometer Luftlinie vom Fundort des Kadavers entfernt.

Das hätten Analysen des Laboratoriums für Naturschutzbiologie der Universität Lausanne anhand von Referenzproben eindeutig ergeben, sagte Naturschutzminister Alexander Bonde am Sonntag der Nachrichtenagentur in Stuttgart. Das tote Tier war im Juni neben der Autobahn 5 gefunden worden. Das bisher letzte Exemplar in Südwestdeutschland war vor etwa 150 Jahren erlegt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE