Freitag, 3. Februar 2023
03.01.2023 09:55
Umweltschutz

«Goldenes Zeitalter»: Viele Greifvögel zurück

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

Bartgeier, Steinadler, Schlangenadler, Zwergohreule, Mäusebussard, Turmfalke – viele Greifvogelarten sind in die Schweiz zurückgekehrt, berichtet «Le Matin Dimanche». 

«Fast alle Arten von Tag- und Nachtgreifvögeln haben wieder relativ hohe Bestände und manchmal sogar Rekordbestände, wie beim Rotmilan», wird die Schweizerische Vogelwarte Sempach zitiert. Sie spricht von einem möglichen «goldenen Zeitalter der Greifvögel».

Dass die Greifvögel wieder in Form sind, verdankten sie den Schutzmassnahmen und insbesondere dem Verzicht auf das Pestizid DDT, das ihre Eier veränderte und ihre Nahrung vergiftete, sagte der Biologe Lionel Maumary.

Mehr zum Thema
Tiere

Die Haltungskennzeichnung für Schweinefleisch ist einen Schritt weiter.Bild: Monika Gerlach Grünes Licht kommt von der Europäischen Kommission für die vom deutschen Landwirtschaftsminister Cem Özdemir geplante Haltungskennzeichnung für Schweinefleisch.  Die EU-Kommission…

Tiere

Ein Duroc-Eber.Suiag Zwei Schweinerassen erhalten neue Namen: Seit dem 1. Januar 2023 heisst der Duroc der Suisag neu «Swiss Duroc» und der Piétrain «Swiss Piétrain». Der Grund für die neue Namensgebung:…

Tiere

Die starken Preisvolatilitäten sind nicht im Interesse der chinesischen Regierung, da sie falsche Produktionsanreize schaffen. zg Die Schlachtschweinepreise in China sind weiter im Sinkflug. Innerhalb von nicht einmal drei Monaten…

Tiere

Innerhalb von zwei Jahren ist der Bestand damit um 4,29 Millionen Stück gesunken.Pamela Fehrenbach In den USA ist der Schweinebestand Ende 2022 weiter gesunken. Bei den Sauen wurde jedoch erstmals seit…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE