Montag, 27. September 2021
23.02.2015 14:44
Bienen

Imker-Beratungszentrum mit neuer Leitung

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Anja Ebener ist seit Anfang Jahr neue Geschäftsleiterin der Apiservice GmbH, dem Beratungs- und Kompetenzzentrum der Schweizer Imker. Sie folgt auf Ruedi Ritter.

Die neue Geschäftsleiterin der Apiservice GmbH heisst Anja Ebener. Die 41-jährige Betriebswirtin und Kommunikationsspezialistin hat ihre Arbeit im Oktober 2014 aufgenommen. Nach einer dreimonatigen Übergangsphase als Projektleiterin hat Ebener die Geschäftsleitungsfunktion im Januar 2015 übernommen.

Ebener löst Ruedi Ritter ab, der die Apiservice GmbH per Ende März 2015 verlässt. Er wird aber weiterhin als Kursleiter zur Verfügung stehen. Ritter habe die 2013 gegründete Apiservice GmbH zu dem gemacht, was sie heue ist, heisst es in einer Mitteilung.

Zu Apiservice gehört neben den Bereichen Bildung, Zucht und Marketing vor allem der von der Imkerei-Branche ins Leben gerufenen Bienengesundheitsdienst BGD. Dieser hat zum Ziel, die Gesundheit der Schweizer Bienen zu verbessern. Zu den Hauptaufgaben des BGD gehören Weiterbildungen für Schweizer Imker-Kader und Bienen-Inspektoren, aber auch Beratungsleistungen, Einsätze mit dem Bienen-Gesundheitsmobil, die Betreuung der Imker-Hotline und weitere Beratungsleistungen.

Mehr zum Thema
Übrige Tiere

Schlafmäuse wie der Siebenschläfer halten sich primär in Hecken, Gebüschen, Wäldern und Waldrändern auf. - unsplash Im Rahmen des sogenannten «Aktionsplan für die Schläfer» des Kantons Bern ruft der Berner…

Übrige Tiere

Auch wenn die Arbeit ruft, muss der Hund Kontakt zu anderen Hunden haben - zvg Ein Landwirt hält seinen Hund im Gehege bei den Schafen, am Laufseil und nimmt ihn…

Übrige Tiere

zvg Zeckenstiche haben in der Schweiz bisher zu weniger Fällen von Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) und Borreliose geführt als im Vorjahr. Die Zahl der gemeldeten Ansteckungen liegt in etwa auf dem Niveau…

Übrige Tiere

Der Stiftung zufolge leben heute schätzungsweise noch zwischen etwa 32 000 und 58 000 Koalas in Australien.  - Pexels Die Koalas sind in Gefahr: Die Zahl der australischen Beutelsäuger nimmt…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE