Montag, 23. November 2020
05.06.2013 13:34
Australien

Katzenjagd in Australien eröffnet

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda/dpa

Wildhüter im Norden Australiens haben die Jagd auf streunende Katzen eröffnet, um andere Tiere zu schützen. Die verwilderten Hauskatzen erreichten inzwischen ein Gewicht von bis zu 20 Kilogramm und stellten eine Gefahr für das lokale Ökosystem dar.

Nun sollen speziell abgerichtete Hunde den Rangern helfen, tausende streunende Katzen aufzuspüren. sagten Wildhüter in Arnhemland der Tageszeitung «Northern Territory News». 

«Die Zahl unserer Vögel und anderer Tiere nimmt ab. Wir hoffen, dass dieses Projekt helfen kann, die Katzen loszuwerden», sagte Wildhüter Dean Yirbarbuk dem Sender ABC.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE