Mittwoch, 27. Januar 2021
19.06.2014 17:22
Wolf

Wolf vor den Toren Zürichs von Zug überfahren

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: sda

In der Limmattaler Stadt Schlieren ZH ist am Mittwochabend ein Wolf von einem Zug überfahren worden. Wie der Regierungsrat am Donnerstag mitteilte, wurde das Tier dabei getötet. Noch ist unklar, woher der Wolf kam.

Zum ersten Mal ist im Kanton Zürich nachweislich ein Wolf gewesen. Genetische Analysen sollen nun Auskunft über die Herkunft des Tieres geben. Dies werde ein paar Wochen dauern, heisst es in der Mitteilung.

Ganz unerwartet sei das Auftauchen eines Wolfes im Kanton Zürich nicht. Die Fischerei- und Jagdverwaltung habe dies bereits erwartet und entsprechende Vorkehrungen getroffen. Angestrebt werde eine möglichst konfliktfreie Koexistenz von Mensch und Wolf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE