16.05.2019 08:05
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Bienen
Am 20. Mai ist Weltbienentag
Der Imkerverband Bienen Schweiz ruft am 20. Mai im Rahmen des Weltbienentags zum Schutz der Biodiversität auf.

Über den massiven Verlust an Biodiversität in den letzten Jahren seien Fachleute wie auch breite Massen in der Bevölkerung besorgt, schreibt Bienen Schweiz in einer Medienmitteilung. Die Bienen seien einerseits direkt betroffen, spielten aber auch eine wichtige Rolle, wenn es darum gehe, die Biodiversität zu erhalten.

"Sowohl Wild- wie auch Honigbienen leiden massiv unter dem dramatischen Verlust an Biodiversität. Es fehlt ein vielfältiges und anhaltendes Nahrungsangebot", stellt Mathias Götti Limacher, Zentralpräsident von Bienen Schweiz, laut Mitteilung fest. Den Wildbienen mangle es zudem an Nistgelegenheiten. Wildere Gärten oder morsche Bäume wären unter anderem gute Gelegenheiten für Nisthöhlen. In einigen Regionen finden zum Weltbienentag Aktionen statt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE