29.07.2018 07:16
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Bern
Demo: 500 gegen Nutztierhaltung
500 Personen haben am Samstagnachmittag in Bern für die Abschaffung der Nutztierhaltung demonstriert. Aufgerufen zu der Kundgebung hatte die Organisation «Tier im Fokus». Der Zug bewegte sich vom Kornhausplatz über die Zeughausgasse und zurück.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer skandierten Parolen wie «Die Nutztierhaltung gehört abgeschafft» und «Schluss mit dem Profit auf Kosten der Tiere», wie die Organisation mitteilte. Den Angaben zufolge war es die erste Demonstration gegen die Nutztierhaltung in der Schweiz.

Für die Veranstalter zeigt die Teilnahme an der Kundgebung, dass die Menschen nicht nur anders konsumieren, sondern auch anders produzieren wollen. Aus der vermehrt veganen Lebensweise würden auch agrarpolitische Forderungen abgeleitet.

Eine Agrarwende müsse den Warenstatus der Tiere beseitigen. Dazu brauche es eine Umverteilung der Subventionen. Heute fliesse ein Grossteil der Gelder in die Tierindustrie. Pflanzenbau und nachgelagerte Industrie hingegen kämen schlecht weg.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE