24.07.2019 15:44
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Graubünden
GR: Drei junge Wölfe beobachtet
Die Bündner Jagdbehörden haben am Mittwoch die Beobachtung von drei Jungwölfen auf dem Gebiet der Gemeinde Ilanz in der unteren Surselva gemeldet. Vermutlich handelt es sich um Nachwuchs des Rudels, das im Gebiet Ringelspitz/Crap Sogn Gion/Panixerpass lebt.

Das Wolfspaar dort habe dieses Jahr zum zweiten Mal Nachwuchs bekommen, teilte das Amt für Jagd und Fischerei in Chur mit. Die ersten Jungwölfe dieses Rudels seien letztes Jahr aufgetaucht. Im Herbst 2018 dann stürzten drei Jungtiere in der Nähe von Trin GR über eine Felswand.

Bei der anschliessenden Untersuchung wurde festgestellt, dass diese Tiere nicht zum Calanda-Rudel gehören. Das damals neue Rudel war vor allem im Raum Ringelspitz aktiv. Nun orientieren sich die Wölfe offenbar vermehrt weiter Richtung Westen.

Vor einer Woche war bekannt geworden, dass in Graubünden insgesamt drei Wolfsrudel leben. Ein bislang unbekanntes Wolfspaar hält sich in der Nähe des Piz Beverin bei Thusis auf. Fünf Junge konnte dieses Jahr gesichtet werden. Schweizweit handelt es sich um das fünfte Rudel. Ausserhalb Graubündens lebt je ein Rudel im Morobbia-Tal im Tessin sowie im mittleren Wallis.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE