14.03.2016 11:36
Quelle: schweizerbauer.ch - sda/blu
Pferde
Kritik an Einzelboxhaltung in Reitschulen
Zahlreiche Pferde in Schweizer Reitschulen fristen gemäss dem Schweizer Tierschutz (STS) ein «tristes Dasein». In 11 von 15 zufällig ausgewählten Reiterhöfen werden die Tiere in beengten Einzelboxen gehalten.

Der Schweizer Tierschutz warnt vor dieser «verbreiteten Einzelhaltung mit eingeschränktem Sozialkontakt und nur wenig freier Bewegungsmöglichkeit». Jene Haltungsform sei auch für Reiterinnen und Reiter am gefährlichsten, heisst es in einer Mitteilung vom Montag.

Derart restriktiv gehaltene Pferde sind gemäss STS oft unausgeglichen, schreckhaft und unberechenbar. Gerade für Reitschüler stelle dies ein erhöhtes Gefahrenpotenzial dar. Die Tierschutzorganisation bezeichnet es als «bedenklich», dass rund 70 Prozent der besuchten Reitschulen eine solche Tierhaltung bieten.

In vier der vom STS besuchten Reitbetriebe waren die Bedingungen artgemäss in Auslauf-Gruppenhaltung und mit fleissigem Weidegang. Für die Ausgeglichenheit der Pferde sei dies extrem wichtig, heisst es weiter. Gerade die anstrengende Arbeit von Schulpferden rufe nach einem möglichst freien Leben ausserhalb der Lektionen.

Bei vielen der vom Tierschutz besuchten Reitschulen waren die sozialen Kontakte zwischen Pferden höchstens durch die Gitterstäbe in den Boxen-Trennwänden möglich. Weidegang war nicht immer vorhanden. War dieser vorhanden, mussten viele Pferde alleine auf einer kleinen Fläche grasen und dies oft nur an wenigen Tagen, teilweise gar nur an einem Tag pro Woche, hält der STS fest. "Dem Bedürfnis nach freier Bewegung und Sozialkontakten kann so nicht nachgekommen werden", heisst es weiter. In einigen Reitschulen wurden Bissspuren an den Stalltüren entdeckt, was auf Langeweile respektive Verhaltensstörungen hinweise.

Keine Beanstandungen gibt es vom Schweizer Tierschutz bei den meisten der 15 besuchten Reiterhöfen in Bezug auf Ordnung und Sauberkeit. Auch der Umgang mit den Pferden beurteilten die Mitarbeitenden des STS als mehrheitlich zufriedenstellend bis gut. Eltern von pferdebegeisterten Kindern empfielt der STS, bei der Wahl der Reitschule auf eine gute Pferdehaltung und einen sorgsamen Umgang mit den Tieren zu achten.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE