24.04.2014 16:57
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Hunde
Labrador bleibt beliebtester Hund - Chihuahua auf Vormarsch
Der Chihuahua hat seinen Siegeszug im vergangenen Jahr fortgesetzt: Der kleine Vierbeiner mit mexikanischen Wurzeln war 2013 das dritte Jahr in Folge die am häufigsten neu registrierte Hunderasse. Der beliebteste Hund in der Schweiz ist aber weiterhin der Labrador.

Insgesamt 38'801 Labradorhunde waren Ende Jahr registriert, wie aus dem Geschäftsbericht der Heimtierdatenbank (ANIS) hervorgeht. Platz zwei belegten die Mischlinge, gefolgt von den Yorkshire Terrier, den Border Collies und den Jack Russell Terrier. In der Datenbank sind alle in der Schweiz lebende Hunde registriert - insgesamt rund 450'000.

Kleinere Hunde beliebter

Der Chihuahua figuriert auf Platz sechs - aber die Rasse ist auf dem Vormarsch, den sie wurde 2013 am häufigsten neu registriert: Die Halterinnen und Halter meldeten 3669 dieser Hunde an. Platz zwei belegte der Labrador, am dritthäufigsten registriert wurde der Yorkshire Terrier.

Laut ANIS werden neben dem Chihuahua auch andere kleine Hunderassen immer beliebter, beispielsweise die Französische Bulldogge. Sie belegt über die ganze Population gesehen bereits Platz 15 - erst 2012 schaffte sie es unter die ersten 25.Jurassier haben ein Herz für Hunde
Immer mehr Halter holen ihre Hunde im Ausland: 46,5 Prozent der total 22'582 neu registrierten Tiere wurden importiert. ANIS hält diese Entwicklung für problematisch, denn die Hunde stammten zum Teil aus tierschutzwidrigen Massenzuchten.

Alle Hunde müssen registriert werden

Am häufigsten werden Hunde weiterhin im Jura gehalten: Pro 1000 Menschen gibt es dort 126 Hunde. Auch in Appenzell Ausserrhoden (87), Solothurn (85) oder Waadt (83) gibt es verhältnismässig viele Hunde. In eher urbanen Kantonen wie Basel-Stadt (27) oder Zug (37) verzichten mehr Leute auf einen «Vierbeiner».

Die beliebtesten Hundenamen in der Deutsch- und Südschweiz sind Rocky (Rüden) und Luna. In der französischen Schweiz werden die Vierbeiner am häufigsten auf Snoopy und Luna getauft. Seit Anfang 2007 müssen alle Hundehalter ihre Tiere in der Datenbank der ANIS registrieren. Die nicht Gewinn orientierte Aktiengesellschaft gehört dem Schweizer Tierschutz (STS) und weiteren Organisationen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE