21.06.2015 08:46
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Ballenberg
Pferdestall aus Luchsingen im Ballenberg eingeweiht
Im Freilichtmuseum Ballenberg ist am Samstag das erste Gebäude aus dem Kanton Glarus offiziell eingeweiht worden. Es handelt sich um einen Pferdestall aus Luchsingen. Zum Festakt haben sich rund 200 Gäste eingefunden.

Der Luchsinger Pferdestall von 1861 gehörte zur «Villa Hof» des Textilfabrikanten Fridolin Hefti. Ein Glarner Besucher des Freilichtmuseums kam auf die Idee, dass der Stall möglicherweise dank dem Ballenberg-Museum vor dem Verfall gerettet werden könnte.

Das Freilichtmuseum interessierte sich dafür und nahm Kontakt mit der Glarner Denkmalpflege auf. 2012 wurde der Stall in Luchsingen abgebaut und letztes und dieses Jahr in Ballenberg wieder aufgebaut. Für die Nutzung als Pferdestall ist der Einbau moderner Pferdeboxen geplant.

Der Stall wurde neben der Fabrikanten-Villa aus Burgdorf aufgebaut, die 1872 ebenfalls von einem Textilfabrikanten, nämlich von Hans Schafroth, erbaut worden war. Zu diesem Anwesen gehören ebenfalls Pferdestallungen. Die beiden Gebäude sind im sogenannten Schweizerhausstil gebaut und passen deshalb von der Funktion und vom Stil her gut zusammen, auch wenn sie aus unterschiedlichen Kantonen stammen.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE