17.07.2017 10:41
Quelle: schweizerbauer.ch - AgE
Kasachstan
Tierische Produktion wird ausgedehnt
Die Erzeugung tierischer Produkte in Kasachstan hat in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres zugelegt. So summierte sich die dortige Fleischproduktion nach Angaben des staatlichen Statistikdienstes von Januar bis Juni 2017 auf 789 700 t Lebendgewicht, was im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einer Zunahme um 4,5 % entspricht.

Gleichzeitig erhöhte sich die Milcherzeugung des Landes um 2,9% auf 2,708 Mio t. Für die Eierproduktion verzeichneten die Statistiker ein Plus von 2,2% auf 2,372 Milliarden Stück. Wie der Statistikdienst mit Blick auf die Tierbestände ausführte, wurden am 1. Juli dieses Jahres 7,90 Millionen Rinder in dem Land gezählt, das waren 3,7% mehr als zum Vorjahreszeitpunkt.

Gleichzeitig erhöhte sich die Zahl der Schafe und Ziegen um 0,9% auf insgesamt 24,21 Millionen Tiere. Außerdem wurde der Geflügelbestand aufgestockt, und zwar um 8,5% auf 41,78 Millionen Stück. Dagegen ging die Zahl der Schweine um 5,8% auf 958'700 Tiere zurück.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE