30.07.2015 14:49
Quelle: schweizerbauer.ch - jj
Uri
Uri macht Jagd auf Krähen
Seit geraumer Zeit hinterlassen Krähen in Schattdorf UR eine Sauerei, indem sie Kehrichtsäcke zerreissen. Wie die «Neue Luzerner Zeitung» schreibt, darf im Kanton Uri wieder Jagd auf Krähen gemacht werden.

Allein die Wildhut und ausgewählte fachkundige Personen dürfen auf die Vögel schiessen. Der Schütze erhält bei der Jagdverwaltung fünf Franken für jede geschossene Krähe. Biologe Matthias Kestenholz beobachtet den Entscheid kritisch. Er legt nahe, das Problem bei den Anwohnern von Schattdorf zu suchen. Es soll zurückhaltender eingekauft werden, und die Kehrichtsäcke sollen erst kurz vor Sammlungstermin an den Strassenrand gestellt werden. Denn: «Ein Abschuss im Siedlungsgebiet ist heikel.»

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE