10.07.2018 09:22
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Zürich
Weltgrösster Schmetterling geschlüpft
Am Montagmorgen ist im Garten-Center Meier in Dürnten im Zürcher Oberland ein Atlasspinner, der grösste Schmetterling der Welt, geschlüpft. Der schöne Falter ist mit einer Flügelspannweite von bis zu 30 cm der grösste bekannte Falter überhaupt.

Das Garten-Center Meier in Dürnten ZH ist ein traditionsreiches Familienunternehmen, geführt in der vierten Generation. In Meiers Schmetterlingshaus werden Schmetterlinge in den Tropen nachgezüchtet und sind nicht artgeschützt. Die Zucht der Schmetterlinge stellt eine nachhaltige und umweltschonende Bewirtschaftung wichtiger Urwaldflächen dar und ermöglicht pro Farm bis zu 15 Familien ein bescheidenes Einkommen, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht.

Die Schmetterlingsfarmen produzieren ein jeweils spezifisches Arten-Spektrum. Sie sind von den zuständigen Forestry Departments lizenziert und werden auch regelmässig von den Behörden kontrolliert. Sobald sich Raupen verpuppt haben, werden sie gesammelt und in der Verbandszentrale sortiert. Anschliessend werden sie mit Watte in Styroporboxen verpackt und per Luftfracht und Eilsendung via London nach Dürnten verschickt.

Bis zu 30 cm Flügelspannweite

Am Montagmorgen schlüpfte also der grösste bekannte Falter überhaupt in Dürnten im Zürcher Oberland. Die Schönheit kann nicht fressen und nicht trinken. Dennoch ist der Attacus atlas, wie er auch genannt wird, mit einer Flügelspannweite von bis zu 30 cm der grösste bekannte Falter. Der eher schlechte Flieger hängt während dem Tag meist unbeweglich an einer Pflanze oder an einem Stamm und präsentiert so sein faszinierendes Flügelmuster.

Heimisch ist der exotische Schmetterling in den tropischen bis subtropischen Wälder Südostasiens. Seine spezielle Flügelspitzenfärbung, welche Schlangenköpfe imitieren sollen, schreckt er Frassfeinde ab. Entweder lassen sich etwa Vögel von einem Angriff abschrecken oder sie picken erst auf das Kopfbild und nicht auf den Schmetterlingskörper. Meiers Schmetterlingshaus ist noch bis 15. September geöffnet und für Gross und Klein während den Öffnungszeiten des Garten-Centers kostenlos zu besichtigen.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE