Donnerstag, 8. Dezember 2022
07.10.2022 19:07
Ausstellungen

Unglaubliche Qualität gezeigt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: hal/ral

Als neuer Red-Holstein-Star an der World Dairy Expo geht die Unstopabull-Tochter Ms Ransom-Rail Beth-Red vom Platz. schweizerbauer.ch ist vor Ort – nachfolgend ein Stimmungsbericht und die wichtigsten Resultate.

Bereits ist die hockkarätige Red and  White Holstein-Show an der World Dairy Expo in Madison, Wisconsin, Geschichte. Als Senior- und Grand Champion geht die Unstopabull-Tochter Ms Ransom-Rail Beth-Red von Milk Source, Ransom-Rail und Fischer aus dem US-Staat Wisconsin vom Platz. 

Eindrücke– live aus Madison

Vor Ort für schweizerbauer.ch berichtet Robert Alder – ehemaliger Redaktor beim «Schweizer Bauer». Er schildert seine Eindrücke von der prestigeträchtigen World Dairy Expo.

Nicht unbedingt die grössten Tiere

Die Red and White Holsteins wussten zu gefallen. Richter Pat Lundy aus Granville, New York, und sein Assistent, der wohlbekannte Vorführer und Richter Gary Jones aus Irland richteten die roten Abteilungen. Sie suchten nicht unbedingt nach den grössten Tieren, die durchaus 170 cm Widerristhöhe massen, sondern ausbalancierte Tiere mit Style, feinem Knochenbau und breiten und hohen Eutern.

Beste Warrior-Rinder

Den Auftakt machten am Mittwoch die Rinder. Diese reihten die beiden sportlich, denn sie drehten unzählige Runden, wechselten immer wieder die Rangfolge, was viel Zeit kostete und im Publikum Unverständnis, ja zuweilen Langeweile aufkommen liess. Schliesslich gab es aber dennoch zwei Missen, die beide den populären Mr. Blondin Warrior-Red zum Vater haben. Es sind dies als Champion North Effect Wa Tatas von Chris und Jen Hill sowie Tim und Sheryn Abbott aus Maryland. Als Reserverinderchampion ging Holzer Warrior Princess von Westcoast Holsteins aus British Columbien, Kanada aus dem Ring.

Rinderchampion: North Effect Wa Tatas-Red (Warrior).
facebook/cowsmopolitan, Inc.

Der Avalanche-Sohn Warrior war sowohl bei den Rindern wie bei den Kühen bester Vater, gefolgt von Riverdown Unstopabull-Red, ebenfalls ein Avalanche-Sohn. Bei den Rindern gab es auch einige gute Töchter von Mr Affection Analyst, ein Unstopabull-Sohn aus der Apple-Familie.

Milk Source räumt ab

Die Kuhklassen liessen jedes Viehzüchterherz höher schlagen. Allen voran die vierjährigen, die erste Klasse der älteren Kühe. Diese waren von wirklich herausragender Qualität und Einheitlichkeit, was auch die Richter betonten. Angeführt wurde sie von MS Ransom-Rail Unstopabull Beth Red-ET von Milk Source, Ransom-Rail und Fischer, Wisconsin, und Hurcroft Awesome Lillyann-Red von Oakfield Corners Dairy, New York. Beth zeigte ein unglaublich perfektes Euter mit einer ebenso perfekten Zitzenplatzierung und dazu einen modernen Typ, der einfach ein Eyecatcher war. Beth hatte besondere Stärken in der Rippenausprägung, jedoch war ihr Voreuter ein wenig kürzer. Sie gewann alles, was es zu gewinnen gab: Grand Champion, Senior Champion und bestes Euter, während Lillyann die Ehrenerwähnung einheimste.

Dazwischen schob sich die kapitale Antia Absolute Joline, wiederum von Milk Source. Joline verwies in ihrer Kategorie die bestens bekannte Absolute-Tochter Meadow Green Abso Fanny-Red, Grand Champion 2017 und Reserve Grand Champion 2019 auf den zweiten Platz.

Senior Champion und Grand Champion Red Holstein: MS Ransom-Rail Unstopabull Beth Red-ET von Milk Source, Ransom-Rail und Fischer, Wisconsin.
facebook/cowsmopolitan, Inc.

Intermediate Champion

Der bekannte Schaubetrieb aus Wisconsin punktete nochmals: hinter Lookout Burning It Up-Red von Lookout und Elitehaven aus Quebec, Canada, holte ihre Milksource Unstopabull Tantrum Red den Titel des Reserve Intermediate Champion. Beides sind ausdrucksstarke und ausbalancierte Kühe mit Top Eutern, denen eine grosse Zukunft warten könnte. Auch die Mention Honorable, Premium Apple Crisp Lilly-Red von Juniper Farm, Maine, brauchte sich nicht zu verstecken. Nein, die Entscheidung sei eng gewesen, so Richter Pat Lundy.

Auch die Mention Honorable, Premium Apple Crisp Lilly-Red von Juniper Farm, Maine, brauchte sich nicht zu verstecken. Nein, die Entscheidung sei eng gewesen, so Richter Pat Lundy.

Intermediate Champion Lookout Burning It Up-Red (Altitude).
facebook/cowsmopolitan, Inc.

Junior Show

Intermediate Champion der Junior Show wurde die Awesome-Tochter Milksource Awesome Time-Red von Tristen Hans Ostrom, Wisconsin. Sie verwies die Altitude-Tochter Schluter Atlanta-Red-ET von Mathew und Elizabeth Gunst und Evan J Hathaway, Wisconsin, auf den Reserve-Platz. Die Ehrenerwähnung holte die Avalanche-Tochter Silver-Mist My Lady-Red-ET von Lilly Elsass, Ohio.

Intermediate Champion der Junior Show (v.r.): Milksource Awesome Time-Red; Reserve Schluter Atlanta-Red-ET (Altitude); Mention honorable Silver-Mist My Lady-Red-ET (Avalanche).
facebook/cowsmopolitan, Inc.

Bei den Jungkühen hatte es auffällig viele Kühe, die von Warrior abstammten. Weitere überzeugende Töchter gab es von Altitude, Unstopabull, Awesome und Jordy.

Milk Source vor den Apple Partners

Beste Aussteller waren Oakfield Corners Dairy (OCD) und Elmvue Farm, beide aus dem Staat New York. Zum besten Züchter wurde Milk Source vor den Apple Partners aus Illinois ausgezeichnet.

Mehr zum Thema
Tiere

Die Studie untersuchte die Wirtschaftlichkeit der alten Zweinutzungsrasse Original-Simmentaler (OS).Martin Salzmann In Bergregion haben sich milchbetonte Kuhrassen durchgesetzt. Eine Studie zeigt jedoch: Betriebe mit der Zweinutzungsrasse «Original-Simmentaler» erweisen sich als…

Tiere

Bei der Jungkuh Tellis Pete Pipper war das letzte Gebot 16500 Franken.Adrian Haldimann Am 1. Dezember 2022 fand in Brunegg AG der Swissgenetics Top Sale statt. Die Nachfrage war gross,…

Tiere

BrunaNet brachte das Herdebuch in die Hosentasche.Braunvieh Schweiz Gleich nach dem 100-Jahr-Jubiläum forcierte der Schweizer Braunviehzuchtverband (SBZV) neue Online-Lösungen und lancierte als weltweit erster Viehverband das Online-Herdebuch. Anfang der 2000er…

Tiere

Alessia Sonderegger aus Flums SG ist neue Braunviehkönigin.Marcel WipfliAlessia Sonderegger  ist gelernte Landwirtin und im Moment in der Zweitausbildung zur tiermedizinischen Praxisassistentin.Marcel WipfliAlessia Sonderegger, Flumserberg-Saxli SG, bei der Vorstellung am…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE