Mittwoch, 29. September 2021
06.07.2021 10:12
Viehzucht

Zuger Stierenmarkt 2021 findet statt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: blu

Seit über einem Jahr fanden fast keine Viehzuchtanlässe mehr statt. Der traditionelle Zuger Stierenmarkt soll in diesem Jahr aber stattfinden. Für den Besuch braucht es ein Covid-Zertifikat. Dies teilt Braunvieh Schweiz mit.

Die Einschränkungen wegen der Covid-19-Pandemie sorgten während Monaten für das Aus von Veranstaltungen mit Publikum. Vor einigen Wochen wurde damit begonnen, die Einschränkungen zu lockern. Grossanlässe sind so wieder möglich, wenn auch unter Auflagen.

2020: Fehlendes Sicherheitskonzept

Der Zuger Stierenmarkt fand 2020 nicht statt. «Die Einschätzung der Chancen und Risiken auch nach Rücksprache mit den Behörden zeigen, dass eine erfolgreiche Durchführung des Stierenmarktes nicht möglich ist», hiess es in der Mitteilung von Juni 2020. Bei einem Grossanlass wie dem Stierenmarkt sei das Erstellen eines Sicherheitskonzepts fast unmöglich, hielten die Organisatoren fest. 

Eine Absage soll sich in diesem Jahr nicht wiederholen. «Braunvieh Schweiz setzt alles daran, dass der traditionelle Zuger Stierenmarkt vom 8. bis 9. September 2021 wieder durchgeführt werden kann», heisst es in einer Mitteilung von Dienstag.

2021: Covid-Zertifikat ist Pflicht

Der Anlass bietet Züchtern die Möglichkeit, Zuchtstiere für die kommende Besamungssaison zu kaufen oder zu verkaufen. Die Eliteauktion vom Donnerstag gebe wichtige Hinweise auf die Marktlage beim Handel von Braunviehrindern und Kühen, heisst es weiter.

Mit jeweils über 10’000 Besuchern an den Ausstellungstagen zählt der Stierenmarkt gemäss Covid-Verordnung zu den Grossveranstaltungen. Als Veranstaltung unter freiem Himmel besteht zwar keine Maskenpflicht mehr. «Die wichtigste Grundbedingung muss jedoch für alle Besucher, Aussteller und Mitarbeitende zwingend erfüllt sein: Ein Zutritt ist nur mit einem gültigen Covid-Zertifikat möglich», schreibt Braunvieh Schweiz.

Ein Covid-Zertifikat wird ausgestellt, wenn zwei Impfungen, eine durchgemachte Erkrankung oder ein negatives Testresultat bestätigt werden kann.

Mehr zum Thema
Ausstellungen

Titelverteidigerin: SHo Godewind Frisca von Ueli Bürkli, Muri AG. - Robert Alder In Burgdorf BE findet am Freitag, nach Standortwechsel und einem Jahr Absenz, wieder die Swiss Red Night statt.…

Ausstellungen

In diesen Wochen wurden wieder erste Viehschauen durchgeführt. - Esther SchneiterFür den Besuch braucht es aber oft ein Covid-Zertifikat. - zvg Während über einem Jahr fanden keine grösseren Viehschauen mehr…

Ausstellungen

Mitte Dezember treffen sich die Braunviehzüchterinnen und -züchter in Sargans. - zvt Am 11. und 12. Dezember 2021 findet in Sargans SG die Jubiläumsschau des St. Galler Braunviehzuchtverbandes statt. Züchter können…

Ausstellungen

Die vier Stars des Stieremärts: Junior & Senior Mister ZM Zug 2021 bei Brown Swiss sowie beim Original Braunvieh. - Braunvieh SchweizDas teuerste Rind an der Auktion, die Phil-Tochter Phoenix,…

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE