Sonntag, 11. April 2021
02.11.2020 08:05
Freiburg

Freiburg will Biogemüse fördern

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: ral

Mit 7,5 Millionen Franken möchte der Freiburger Staatsrat das Projekt Biogemüse Seeland zur regionalen Entwicklung unterstützen.

Das Seeland nehme im Schweizer Markt einen Anteil von 22 Prozent ein. Jedoch seien Investitionen notwendig für die Weiterentwicklung dieses Marktes, schreibt er in seiner Botschaft. Der Bund soll 9,4 Millionen Franken beisteuern. Die Investitionskosten des Projekts, das 2021 in Angriff genommen werden soll, belaufen sich total auf rund 80 Millionen Franken. Es wird von Biogemüseproduzenten aus dem Seeland, von Murten Tourismus und von Landbauorganisationen getragen.

So möchte Murten Tourismus ein touristisches Angebot zum Biogemüse entwickeln. Ebenfalls soll ein Kompetenzzentrum für den biologischen Gemüseanbau entstehen. Dieses soll den Produzenten in der Region Beratungs-, Ausbildungs- und Forschungsleistungen anbieten. Die Gebäude von Terraviva AG in Kerzers und Seeland Bio in Büchslen haben laut Staatsrat ihre Kapazitätsgrenze erreicht. ral

Mehr zum Thema
Politik & Wirtschaft

Der Preis für Magermilchpulver war im Jahr 2020 am stärksten abgestürzt. - zvg Der Aufwärtstrend bei den Notierungen für Standard-Milchprodukte hält in der EU weiter an. Mittlerweile wird in den…

Politik & Wirtschaft

Der Konsum von Käse ist in der Schweiz im vergangenen Jahr um 5,5 Prozent gestiegen. - zvg Im letzten Jahr steigerten die Schweizerinnen und Schweizer ihren Käsekonsum im Vergleich zum…

Politik & Wirtschaft

Käsen; Käse herstellen - SCM Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für die Berggebiete (SAB) ist mit dem landwirtschaftlichen Verordnungspaket 2021 im Wesentlichen einverstanden, lehnt aber die geplante Senkung der Verkäsungszulage klar ab.…

Politik & Wirtschaft

Der GDT-Index verringerte sich um 3.8% zum vorherigen Event. - Myriams-Fotos Nach acht Anstiegen in Folge - zuletzt um rekordverdächtige 15% - ist der Gesamtindex an der internationalen Handelsplattform Global…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE