15.03.2019 12:04
Quelle: schweizerbauer.ch - pd/blu
Auszeichnungen
Agropreis: Jetzt anmelden
Ab sofort können Landwirte oder landwirtschaftliche Gruppierungen sich mit ihren Projekten für den Agropreis anmelden. Die gesamte Preissumme des wichtigsten Innovationspreises der Schweizer Landwirtschaft beträgt 50'000 Franken. Die Anmeldefrist dauert bis Ende Juni.

Die Emmental Versicherung lanciert zum 27. Mal den Agropreis. Gesucht werden Projekte, die sich durch eine neue, innovative Leistung in der Praxis bereits bewährt haben und die einen langfristigen Nutzen generieren.

Mit dem Preis werden Dienstleistungen, besondere Produkte oder moderne Verfahren ausgezeichnet, die die Situation von Schweizer Landwirtschaftsbetrieben nachhaltig verbessern. Im vergangenen Jahr konnte die Familie Brütsch aus Schaffhausen den Agropreis für sich entscheiden.

Sie hat in den vergangenen Jahren einen Markt für Kürbiskerne geschaffen. Die Familie Brütsch hat so eine zusätzliche Ölsaat in der Schweiz etabliert. Trotz Rückschlägen im schwierigen Marktumfeld ohne Grenzschutz liess sie sich nicht entmutigen und investierte. Mehrere Bauernfamilien profitieren heute davon. Die ganze Wertschöpfungskette ist in der Hand der Familie Brütsch: Sie organisiert den Anbau, die Ernte und den Absatz der Ackerfrucht. Der grösste Teil der Ernte wird als Kürbiskerne abgesetzt. Die Produkte werden über Hofläden, Wiederverkäufer und den hofeigenen Webshop verkauft.

Haben Sie auch ein Projekt für den Agropreis? Melden Sie sich bis am 30. Juni 2019 an. Alle Projekteingaben werden von einer Jury mit unabhängigen Landwirtschafts- und Innovationsexperten geprüft. Anschliessend werden maximal fünf Projekte nominiert.

Die Nominierten erhalten eine Prämie von 5'000 Franken und dürfen ihr Projekt an der 27. Agropreis-Verleihung vom 7. November 2019 im Kursaal in Bern einem breiten Publikum präsentieren. Das Gewinnerprojekt wird vor Ort ermittelt und ausgezeichnet.

-> Hier gehts zur Anmeldung

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE