27.03.2014 09:34
Quelle: schweizerbauer.ch - lid
Preis
Bewerber für Prix Montagne 2014 gesucht
Die Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Berggebiete (SAB) und die Schweizer Berghilfe verleihen dieses Jahr zum vierten Mal den Prix Montagne.

Gemeldet werden können wirtschaftlich erfolgreiche Projekte mit Modellcharakter aus dem Berggebiet, wie die Organisatoren schreiben. Der Prix Montagne ist mit 40‘000 Franken dotiert. Die Eingabefrist läuft noch bis zum 30. April. Die Preisverleihung findet am 19. August in Bern statt.

Erste Preisträgerin war 2011 die Bündner Produzenten-Genossenschaft Gran Alpin, die Bio-Braugerste anbaut und an Schweizer Brauereien verkauft. 2012 gewann die Erlebniswelt Muotathal, die naturnahe Tourismuserlebnise bietet. Im vergangenen Jahr schliesslich ging der Preis an das Festival Musikdorf Ernen VS.

Die Gewinner werden von einer Jury ausgewählt, als deren Präsident Bernhard Russi amtet. Weitere Informationen zum Prix Montagne sind unter www.berggebiete.ch abrufbar.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE