23.02.2017 12:15
Quelle: schweizerbauer.ch - blu/Video: Therese Krähenbühl
Agrostar
Simon van der Veer ist Agrostar
Agrostar 2017 ist der Berner Landwirt Simon van der Veer. Der Preis wurde anlässlich der Eröffnung der Fachmesse Tier&Technik in St.Gallen verliehen. Mit dieser Auszeichnung wird eine Persönlichkeit geehrt, die sich besonderer Weise für die schweizerische Landwirtschaft eingesetzt hat. Mit Video

Bereits zum zwölften Mal wurde der Agrostar verliehen. Die Jury entschied sich in diesem Jahr für den Seeländer Landwirt Simon van der Veer. Der Berner bewirtschaftet in Sutz-Lattrigen einen Landwirtschaftsbetrieb. Er kultiviert Weizen, Zuckerrüben, Sonnenblumen, Erbsen und Raps. Auf den Feldern von der Familie van der Veer wachsen nun auch Süsskartoffeln.

Herausforderungen als Chance betrachteten

«Es ist sicher nicht eine Auszeichnung für ein Lebenswerk. Dafür bin ich zu jung. Aber ich vermute, dass ich für eine jüngere Generation stehe, die neues will und vorwärtsstrebt und ich deshalb den Preis symbolisch und stellvertretend für die junge Generation gewonnen habe», erklärt der Preisträger gegenüber schweizerbauer.ch.  

Er verkörpere eine neue Generation, die nach vorne schaue und Herausforderungen als Chance betrachteten. «Wenn man Ideen hat, exponiert man sich auch und das ist nicht immer einfach. Der Preis soll für alle junge Typen, die gleich denken wie ich und etwas verändern wollen, ein Ansporn sein», hält Simon van der Veer fest.

Symbolisch für alle junge Unternehmer

«Simon Van der Veer hat auf einzigartige Art und Weise bewiesen, dass er gesunde, inländische und nachhaltig produzierte und dadurch kostbare Nahrungsmittel auf den Markt bringt», betonte Jury-Präsident Prof. Dr. Urs Fueglistaller in seiner Laudatio für den Preisträger. Er habe nicht nur eine Existenz gründen können, sondern gebe auch sein grosses Wissen als Pflanzenbauberater und Lehrer am Informa Rütti weiter.

Der Preis wird ihm symbolisch für alle Unternehmer und jungen Menschen verliehen, die sich mit grossem Engagement, Überzeugung und Risiko für die Weiterentwicklung der Schweizer Landwirtschaft einsetzen, betont die Jury. Seine Aktivitäten in den landwirtschaftlichen Organisationen und in der Politik zeuge von Solidarität und Kooperationswillen.

Leser konnten Vorauswahl treffen

Bei der Auswahl des Preisträgers konnten auch das Publikum mitmachen. Die Leserinnen und Leser des Schweizer Bauers erhielten auf schweizerbauer.ch die Gelegenheit, aus zehn bereits nominierten Personen ihren Favoriten oder ihre Favoritin zu wählen. In diese engere Auswahl schafften es Armin Capaul, Sepp Dähler, Hans Ramseier, Fritz Schober, Karin Wyss und Preisträger Simon van der Veer.

Eine unabhängige Jury wählte anschliessend aus den Nominierten den Agro-Star Suisse 2017 aus. Den Preisträgern ist gemeinsam, dass ihr grosses persönliches Engagement für ihre Sache von Erfolg gekrönt wurde und eine Wirkung weit über das persönliche Umfeld hinaus entfaltet hat.

Bisherige Preisträger

2016: Ernst und Markus Möhl, Inhaber und Geschäftsführer Mosterei Möhl
2015: Sepp Knüsel, Unternehmer, Inhaber und Geschäftsleiter Rigitrac Traktorenbau AG und Sepp Knüsel Landmaschinen
2014: Beat und Martin Jucker, Gründer und Leiter der Jucker Farm AG
2013: Willy Gehriger, CEO Fenaco (2002 – 2012)
2012: Richard Wyss, Präsident des Vereins Deutschschweizer und Rätoromanischer Bienenfreunde VDRB
2011: John Dupraz, Präsident der Schweizer Getreideproduzenten und Swissgranum, langjähriges Vorstandsmitglied sowie Vizepräsident des Schweiz. Bauernverbands
2010: Peter Küchler, Direktor des landwirtschaftlichen Bildungs- und Beratungszentrums LBBZ Plantahof in Landquart GR
2009: Hansjörg Walter, Präsident des Schweizerischen Bauernverbandes
2008: Hermann Bader, Geschäftsführer Traitafina AG, für seine Verdienste bei der erfolgreichen Vermarktung von Schweizer Fleisch im In- und Ausland
2007: Ruth Streit und Ingeborg Schmid in Anerkennung ihres Engagements für die Fusion des Schweiz. Landfrauenverbandes und des Schweiz. Verbandes Katholischer Bäuerinnen zum neuen Schweiz. Bäuerinnen- und Landfrauenverband
2006: Hans Luder, Mitbegründer und langjähriger Präsident IP-Suisse

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE