24.05.2016 13:52
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
1‘800 Schweine sterben in Flammenmeer
Am Freitag sind im deutschen Bundesland Sachsen-Anhalt rund 1‘800 Jungschweine bei einem Brand in einer Mastanlage verendet. Das Feuer dürfte auf einen technischen Defekt zurückzuführen sein.

Wie Focus Online berichtet, brach der Brand auf einem Betrieb in Lanitz-Hassel-Tal aus. Momentan gäbe es keine Hinweise auf eine Brandstiftung, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Allerdings seien die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen.

Am Freitag gerieten das Stallgebäude und ein Futtersilo in Brand. Schaden genommen hat auch die Solaranlage auf dem Dach. Zuerst gingen die Ermittler von über 4000 toten Schweinen aus. Diese Zahl wurde nun gegen unten korrigiert. Die Schadenssumme wird auf rund 450‘000 Euro (500‘000 Fr.) geschätzt.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE