29.01.2014 11:49
Quelle: schweizerbauer.ch - sda
Aargau
100 Ferkel durch Brand getötet
Beim Brand in einem Tierstall sind am Mittwochmorgen in Merenschwand im aargauischen Freiamt hundert Ferkel und zehn Mutterschweine im dichten Qualm verendet. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache und die Höhe des Sachschadens sind noch unklar.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Für die Tiere kam aber jede Rettung zu spät. Die Bewohner des betroffenen Landwirtschaftsbetriebes hatten kurz nach 6.30 Uhr dichten Rauch in einem der Schweineställe entdeckt. Der Sachschaden im Innern des Gebäudes ist gross. Die Kantonspolizei leitete Ermittlungen ein.

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE