8.06.2017 13:39
Quelle: schweizerbauer.ch - ber
Schweiz
100 Mio. Schäden wegen Unwetter
Im Jahr 2016 verursachten Unwetter schweizweit Schäden in der Höhe von knapp 100 Mio. Schweizer Franken. Starke Gewitter lösten Überschwemmungen aus und waren die Ursache dafür, dass Hänge ins Rutschen gerieten sowie Hochwasser und Murgänge entstanden. Vielerorts kam es zu Felsstürzen und Steinschlägen. Besonders betroffen waren die Kantone Aargau, Basel-Landschaft und Schwyz.

Die Unwetter des Jahres 2016 verursachten Kosten in der Höhe von knapp 100 Mio. Schweizer Franken. Diese Summe liegt deutlich unter dem langjährigen Wert von 310 Mio. Schweizer Franken. Damit war das Jahr 2016 bereits das neunte Jahr in Folge, mit einer relativ geringen Schadensumme.

Diese beliefen sich gemäss WSL (Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft) jährlich auf 20 bis 145 Mio. Schweizer Franken. 2007 war das letzte Jahr mit grossen Schäden durch Naturgefahren. Damals wurden Schäden in der Höhe von 700 Mio. Schweizer Franken registriert.

Basel-Landschaft stark betroffen

Besonders viele Schäden hatte letztes Jahr der Kanton Basel-Landschaft zu beklagen. Dauerregen verursachte am 14. Mai die erste Überschwemmung des Jahres. Schlimm erwischt hat es dabei die Gemeinden Muttenz und Pratteln.

Gut drei Wochen später gingen bei starken Gewitterniederschlägen in Frenkendorf und Pratteln sowie in den Gemeinden Othmarsingen und Gipf-Oberfrick AG mehrere Bäche über die Ufer. Ende Juni kam es schliesslich im Kanton Basel-Landschaft nach starken Gewittern wieder zu Wasserschäden.

Schwerpunkte auf der Alpennordseite

Stark betroffen waren auch die Kantone Aargau und Schwyz. Darüber hinaus verloren infolge von Murgängen im vergangenen Jahr zwei Menschen ihr Leben. Ein Bauarbeiter starb am 13. Mai in Linthal GL und in Muotathal SZ wurde am 24. Juni ein Mann in seinem Auto von Wasser- und Geröllmassen mitgerissen.

Wie bereits im Vorjahr wurde es ab August wieder eher ruhig. Aufgrund der überaus trockenen Witterung gab es nur noch wenige Schäden zu verzeichnen.


SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE