Dienstag, 26. Januar 2021
10.06.2014 14:08
Freiburg

16-Jähriger auf Anhänger eingeklemmt

Share on print
Share on email
Share on facebook
Share on twitter
Von: jgr

Am Samstagmittag ereignete sich in der Freiburger Gemeinde Charmey ein Arbeitsunfall. Die Ladung hatte sich auf einem Anhänger trotz Sicherung verschoben. Der Jugendliche wurde mittelschwer verletzt.

Ein 52-jähriger Landwirt aus dem Sensebezirk fuhr mit seinem Traktor und Anhänger von der Alphütte «Unter Recardets» in Richtung «Ober Recardets». Der Anhänger war mit zwei Paletten Kunststoff-Rasengittersteine beladen. Während der Fahrt befand sich auch ein 16-jähriger Beifahrer  auf dem Anhänger. In einer Steigung fielen die Rasengittersteine trotz Sicherung mit Spanngurten nach hinten, schreibt die Kantonspolizei Freiburg in einem Communiqué.

Dabei sei der Beifahrer bis zur Hüfte zwischen den Rasengittersteinen und der Anhängerrückwand eingeklemmt worden. Der Traktorfahrer konnte den Beifahrer aus seiner misslichen Situation befreien und brachte ihn mit einem anderen Fahrzeug bis nach Schwarzsee, wo er durch die Rettungssanitäter des Ambulanzdienstes in Empfang genommen und in ein Spital gebracht wurde. Er erlitt mittelschwere Verletzungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SCHWEIZER BAUER

DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE