19.03.2020 20:16
Quelle: schweizerbauer.ch - blu
Deutschland
2500 Ferkel sterben im Flammenmeer
In Herne bei Bochum (D) ist am Mittwoch ein Schweinestall abgebrannt. Ein Mitarbeiter wurde lebensgefährlich verletzt. 2500 Ferkel haben den Brand nicht überlebt.

Augenzeugen berichteten von einem lauten Knall, bevor das Feuer ausbrach. Gegenüber dem WDT teilte die Polizei mit, dass bislang alles auf einen technischen Defekt hindeute. Doch es müssten erst die Ermittlungsergebnisse abgewartet werden, um eine Brandstiftung komplett ausschliessen zu können.

Der Schweinestall brannte vollständig nieder, 2500 Ferkel kamen ums Leben. Ein Teil des Stalls stürzte ein. Ein Mitarbeiter des Betriebs wurde lebensgefährlich verletzt und musste mit einem Helikopter in ein Krankenhaus gebracht werden. Auch ein Feuerwehrmann wurde verletzt. Über die Höhe des Sachschadens gibt es keine Angaben. 

SCHWEIZER BAUER
BEKANNTSCHAFTEN
DER SCHWEIZER BAUER AUF YOUTUBE